top of page
  • AutorenbildSylvie Weidig

Der RUF - Stimme Deiner Seele

Aktualisiert: 17. Apr. 2023

Eine Heldenreise mit Pferden:

Startschuss in mein neues Leben und Impulsgeber für AUM : R | AUM zum Leben.


Wer bin ich ? Warum bin ich ? Was will ich im | vom Leben?


Fragen, die mich 2018 sehr beschäftigten und zu einer Reise nach Südfrankreich bewegten, die Auslöser für meine Rückkehr in die Welt der Pferde ist, wo ich u.a. auf Ulrike Dietmann und ihrem Konzept, der Heldenreise mit Pferden, traf. Die Heldenreise hat mich und meinen Blick auf die Welt positiv verändert. Sie ist in Verbindung mit tiergestützten Settings ein Coachingansatz, der direkte Erfahrungen ermöglicht und wirkliche Veränderungsprozesse in Gang setzt.


Am heutigen ersten Advent möchte ich Dich auf das wunderschöne Kartenset zur Heldenreise mit Pferden aufmerksam machen, welches Ulrike Dietmann, zusammen mit uns Hero's Journey Master Instruktorinnen, ins Leben gerufen hat. Dieses Kartenset wird Dich auf Deiner Heldenreise inspirieren, herausfordern und liebevoll begleiten. Zu jedem Schritt der Heldenreise findest Du eine Karte mit einem Begleittext, geschrieben von der Gemeinschaft der Einzigartigen.


Auch ich bin als Autorin Teil dieser Gemeinschaft und teile meine persönlichen Erlebnisse zum "RUF" mit DIR:


Der Ruf – Stimme Deiner Seele


«Abenteuer Leben»


Unsere Seele weiss um die vielen Abenteuer, die es zu bestreiten gilt, sobald sie sich dazu entscheidet in einen neuen Körper zu inkarnieren. Sie ist bereit für eine neue Heldenreise, wo neue Lernaufgaben und Herausforderungen auf das Wesen Mensch warten, um ab dem Moment, wo wir das Licht der Welt erblicken mit Leib und Seele durchlebt zu werden.


Als innerer Kompass führt uns unsere Seele durchs Leben, lässt uns das entdecken und erfahren, was durch uns gelebt und in die Welt hinausgetragen werden möchte. Wo zieht es uns hin? Welche Erlebnisse und Erfahrungen warten auf uns, um uns selbst zu erforschen, uns unserem Ziel, unserer Bestimmung näher zu bringen? Welche Helfer:innen begleiten, welche eigenen Gaben und Talente unterstützen uns auf unserem Weg die Herausforderung Leben als Held:in zu meistern?!


So wie die Sonne uns wärmt, unser Gemüt erhellt und Leben auf Mutter Erde möglich macht, so ist es auch an uns, die Sonne in uns selbst zum Strahlen zu bringen, um uns lebendig zu fühlen. Was bringt Dich zum Strahlen, was erfüllt Dein Herz und Gemüt mit Freude und Leichtigkeit? Wann fühlst Du Dich glücklich & zufrieden?


All diese Fragen habe ich mir gestellt, als ich mich 2018 mit meiner Vizslahündin Aika auf den Weg zu einem Yogaretreat nach Sommières in Südfrankreich machte, um auf einem wunderschönen Weingut in das Thema «Glücklichsein» tief einzutauchen. Der Name des Ortes ist Sinnbild genug für das was dort an Erfahrungen und Erlebnissen auf mich wartete.


Heute nenne ich es «Zurück zur Quelle-Reise ins authentische Sein»


Das Mas de la Rivoire hat mich vom ersten Moment an verzaubert. Das romantische Ensemble mit Hof, wo Mensch und Tier gesellig zusammenkamen, liess schnell ein Gefühl von Wohlsein in mir aufkommen. Je länger ich dort war, desto intensiver wurden meine Beziehungen. Eines Abends sass ich inmitten einer wunderschönen Blumenwiese auf einem Stein und schaute der untergehenden Sonne entgegen, bis ich plötzlich etwas auf meinem rechten Unterarm spürte.


Eine Gottesanbeterin hatte es sich gemütlich gemacht. Völlig fasziniert von diesem Augenblick las ich später ihre Botschaft als Krafttier an mich:


Der einzige Weg, der uns in unserer Entwicklung weiterführen kann, ist der Weg unserer Gefühle, dem wir uns vertrauensvoll zuwenden sollten. Unsere Gefühle und spontanen Gedanken sind der innere Kompass, der uns zum richtigen Ziel führt. Tritt die Gottesanbeterin in dein Leben, dann bist du aufgefordert, in dich zu gehen und dich meditativ an die Quelle in dir anzuschliessen


Ein weiterer weiser Helfer war eines der Carmargue Pferde der Weingutbesitzer, denn es positionierte sich beim Yoga immer wieder an das Jurte Fenster hinter mir und schnaubte friedlich mit. Eines Abends, am Ende einer Session, wartete der Schimmel am Wiesengatter auf mich und lud mich Stirn an Stirn stehend in die absolute Stille ein. Noch heute ein berührender Gänsehautmoment für mich, ein Moment, den ich als Ruf bezeichne, der mich zurück ins heilende Feld der Pferde führte und mich immer intensiver wahrnehmen liess, wer ich wirklich bin.


Hörst Du den Ruf?


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page